Mittwoch, 5. August 2015

Anleitung Schulranzen mit Punchboard

Wie versprochen gibt es heute den Vergleich der Größen S, M und L und die dazugehörige Anleitung.

Wer das Punchboard für Geschenktüten nicht hat, kann die Taschen natürlich auch mit dem Schneide- und Falzbrett herstellen.


Für die Größe L benötigt man ein Din A4 Papier oder ein Stück Farbkarton mit den Maßen 21 cm x 29,7 cm.

Gefalzt wird bei der "L-Linie" und bei der "Side-Linie". 

Mit dem Falzbrett falzt ihr Euer Papier bei 9,3 cm, 14,5 cm, 23,8 cm und 29 cm. An der kurzen Seite bei 3,5 cm. Die Y-Linie (grau eingezeichnet) müsst ihr von Hand mit dem Falzbein o. ä. ziehen und die unteren Laschen mit der Schere einschneiden. 

Anschließend wird - wie auf dem Bild zu sehen - ein Stück von 8,5 cm herausgeschnitten.

Die Lasche evtl. mit dem Eckenabrunder bearbeiten und zusammenkleben.

Für die Größe "M" sind die Maße wie folgt: 
Papier 19 cm x 28 cm 
Falzen bei "M" und "Side" bzw. mit dem Falzbrett bei 8 cm, 13,2 cm, 21,2 cm und 26,4 cm
Ein Stück mit der Höhe von 7 cm wird wieder herausgetrennt.

Die Größe "S" hat folgende Maße:
Papier 17 cm x 26 cm
Falzen bei "S" und "SIDE" bzw. mit dem Falzbrett bei 6,7 cm, 11,9 cm, 18,6 cm und 23,8 cm
Der Ausschnitt hat hier eine Höhe von 6,5 cm.

Aus den Resten schneidet ihr dann die Verschlüsse und Träger. Viel Spaß dabei.

Liebe Grüße
Eure Claudia

PS. Denkt auch an die Angebote der Woche. *Klick* 
Am Montag, 10. August geht die nächste Sammelbestellung raus. 

Kommentare :

  1. Liebe Claudia,
    vielen Dank für deine Anleitung!
    Ganz liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. liebe Claudia
    die Schultaschen sind ja wieder super geworden,
    herrlich deine gewählten Papiere dazu
    sonnige Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    vielen Dank für deine tolle und ausführliche Anleitung!

    Liebe Grüße an dich!
    Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    Daaaaaanke für die Anleitung von den
    tollen Schultaschen!!!!
    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Danke Dir für die tolle Idee und Anleitung. Die kam gerade richtig :-)
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  6. Oooh, sind die süß! Die muss ich unbedingt nachbasteln! Danke für die tolle Anleitung, Claudia!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die tolle Anleitung, das Brett muss wohl schnellstens her.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die tolle Anleitung!! Evtl werde ich mich auch mal dran versuchen! Tolles Ergebnis bei Dir! :-)
    Danke fürs zeigen!
    Liebe Grüße,
    Catrin

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja mal wieder so ein Knaller aus dem Hause Maser !!! Supertolle Idee!!!
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Claudia,
    deine Ranzen sind ja sowas von genial. Durch deine Farbwahl sind sie noch mal mehr ein Hingucker! Danke für die Anleitung!
    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  11. Mensch, da ist man ein paar Tage mal nicht da... du warst ja wieder ungemein kreativ und hast so viele schöne Dinge gezaubert ! Die Schultäschen finde ich ja ganz besonders niedlich !

    LG, Conny

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Claudia,
    schon wieder bin ich auf Deiner Seite gelandet.... erst die tollen Strandtaschen für meinen maritimen Workshop und nun auf der Suche nach Einschulungsbastelein für unseren Jüngsten: diesen zauberhaften Schulranzen. Es gibt ja unzählige Arten die kleinen Ranzen, aber Deine Version ist mal wieder die hübscheste. Heute Abend werde ich mir Zeit nehmen und Deinen Blog von hinten 'aufrollen'. Du hast tolle Inspirationen - vielen Dank fürs Teilen. Bist gespeichert :)
    GLG Annika

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Claudia,
    habe gerade diese Schulranzen entdeckt, die sind ja der Hammer!!! Danke für die Anleitung!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Super die Teilchen. Ich habe mir die Anleitung gleich einmal abgespeichert. Vielen Dank!

    lg die hippe

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    vielen Dank für diese Anleitung.
    Die Ranzen sind total klasse. Kindgerecht, aber nicht überladen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Eine tolle Anleitung und irgendwann einmal werde ich sie sicher nachbasteln. LG Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Eine tolle Anleitung und irgendwann einmal werde ich sie sicher nachbasteln. LG Birgit

    AntwortenLöschen
  18. Gestern habe ich den Ranzen gebastelt und ihn zum Kindergarteneinstieg verschenkt. Deine Anleitung ist richtig klasse. Meine Tochter kommt in diesem Jahr in die Schule und ich bin sicher, sie wird sich so freuen, wenn sie ebenfalls einen kleinen Ranzen bekommt.

    Ganz liebe Grüße an dich.

    Christine

    AntwortenLöschen
  19. Danke fuer die tolle Anleitung. Ich musste nur alles in inches umstellen. Wenn du meinen Schulranzen sehen willst, er ist auf meinem Blog:vaversproductions.blogspot.com
    Danke, Renate

    AntwortenLöschen
  20. Hallo, erstmal GRATULATION zu diesen entzückenden Schultaschen!!!
    Aber bitte kannst du mir sagen, womit du klebst? Die Klebelaschen...
    Vor allem die Fläche des zweiten bunten Kartons drauf? Wenn ich das im flachen Zustand klebe, lässt es sich doch nicht mehr so schön drüberbiegen, oder?
    Ganz liebe Grüße, Nadja.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo. Kann ich den schulranzen auch mit eknem A3 Papier machen? Würde ihn nämlich gerne größer machen. Danke für eure hilfe. Lg Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Claudia,

    vielen Dank für diese süße Idee. In einer Woche kommt meine Tochter in die Schule. Und der Miniranzen wird morgens den Frühstückstisch zieren. Auch der kleine Bruder bekommt einen kleinen Ranzen.

    Hier sind meine Ranzenvarianten, ich habe natürlich zu dir verlinkt:

    http://littleredtemptations.com/2017/08/09/ich-habe-ein-schulkind-karten-basteln-zur-einschulung/

    Ganz liebe Grüße an dich!

    Christine

    AntwortenLöschen